Biscaya – nur ganz kurz…

Wir haben uns entschlossen heute ab Lorient (Bretagne) mit der Überquerung der Biskaya zu beginnen. Das Wetter ist weiterhin ungünstig, aber der Wind ist wenigstens schwach. Am kommenden Wochenende ist leider Starkwind aus SW angesagt. Von daher fahren wir lieber jetzt los…

Unser Ziel ist A Coruna, aber es kann auch sein dass wir woanders anhalten müssen. Wir werden sehen.

Leider konnte ich nicht all meine französischen Freunde besuchen, die ich unbedingt sehen wollte. Aber der Wind hat anders entschieden. Leider…

Fazit: Wir sind für 2-3 Tage nicht mehr “sichbar”. Dann ab Mittwoch oder Donnerstag müsste man uns wieder sehen. Meine Erfahrung ist, dass der Vesselfinder für Nordspanien besser ist.

Bis dann! Der normale Bericht kommt dann später. Ciao!

6 Antworten auf „Biscaya – nur ganz kurz…“

    1. Hi Martial & Sonja,
      ich bin erstaunt wie weit man das sehen kann. Das ist unglaublich – finde ich sehr gut.
      Alles gut gelaufen…? Die bisher schlechteste Biskaya-Überquerung, um ehrlich zu sein. Der Blogeintrag ist in Arbeit.
      Brauche noch etwas Ruhe…
      LG, Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.